Neue Objekte Datetime und Listview

Komfortable Eingabe von Datums- und Zeitwerten sowie eine erweiterte Listenansicht mit Symbolen und Text.

Hauptmerkmale

  • Date­time-Objekt:
    • Kom­for­ta­ble Ein­gabe von Datums­wer­ten durch Aus­wahl in einem auf­klapp­ba­ren Kale­nder.
    • Datums- und Zeit­werte kön­nen mit Spin­bo­xen ein­ge­stellt wer­den.
    • For­ma­tie­rung der ange­zeig­ten Datums- und Zeit­werte durch For­mat­strings.
  •  List­view-Objekt:
    • 5 unter­schied­li­che Ansich­ten: Liste, große Sym­bole, kleine Sym­bole, Kacheln und Details.
    • Anzeige zusätz­li­cher Infor­ma­ti­o­nen zu einem Lis­ten­ele­ment in Kachel­an­sicht und mehr­spal­ti­ger Detail­an­sicht.
  • Date­time und List­view sind für Micro­soft Win­dows ver­füg­bar und als User Sup­plied Wid­gets imple­men­tiert.
Datetime-Objekte mit den Stilen poptext (oben) und spinbox (unten).
Datetime-Objekte

Datetime – Komfortable Eingabe von Datums- und Zeitwerten

Das Date­time-Objekt ist ein spe­zi­el­les Inter­ak­ti­ons­ob­jekt für die Ein­gabe von Datums- und Zeit­wer­ten sowie deren for­ma­tierte Anzeige. Ein Vor­teil des Objekts besteht darin, dass es die Ein­gabe ungül­ti­ger Werte ver­hin­dert. Das Objekt unter­stützt zwei Stile:

  • Pop­text: Am rech­ten Rand des Ein­gabe- und Anzei­ge­felds befin­det sich ein Pfeil, mit dem sich ein Kalen­der öff­nen lässt. In die­sem Kalen­der kann mit Tas­ta­tur und Maus navi­giert und ein Datum aus­ge­wählt wer­den. Dies macht die Ein­gabe von Datums­wer­ten sehr kom­for­ta­bel, da wäh­rend der Aus­wahl Infor­ma­ti­o­nen wie Wochen­tag, heu­ti­ges Datum oder Kalen­der­wo­che sicht­bar sind.
  • Spin­box: In die­sem Stil wer­den am rech­ten Rand zwei Pfeile zum Erhö­hen und Ver­rin­gern des Werts ange­zeigt. Die Ände­rung bezieht sich dabei auf das jeweils mar­kierte Seg­ment (Monat, Tag, Stunde usw.) im Ein­ga­be­feld.
Beim Stil poptext kann ein Kalender aufge­klappt werden um ein Datum auszuwählen.
Aufgeklappter Kalender…
Im Kalender können die Kalenderwoche und das heutige Datum angezeigt werden.
…mit KW und heutigem Datum

Mit den objekt­spe­zi­fi­schen Attri­bu­ten des Date­time-Objekts kön­nen bei­spiels­weise die Anzeige for­ma­tiert, Ober- und Unter­gren­zen für die Werte defi­niert sowie ver­schie­dene Merk­male der Kalen­der­dar­stel­lung kon­fi­gu­riert wer­den. Wie für User Sup­plied Wid­gets üblich, ver­fügt das Date­time-Objekt über die bekann­ten Stan­dard-, Geo­me­trie- und Lay­out­at­tri­bute, deren Ver­wal­tung der ISA Dia­log Mana­ger über­nimmt.

Listview – Verschiedene Listenansichten mit Symbolen und Text

Mit dem List­view-Objekt steht unter Micro­soft Win­dows nun ein Lis­ten­ob­jekt zur Ver­fü­gung, das ver­schie­dene Ansich­ten, ver­gleich­bar mit denen des Win­dows Explo­rers, bie­tet. Das Objekt unter­stützt die Anzeige von Sym­bo­len, mit denen die Lis­ten­an­zeige über­sicht­li­cher und intu­i­ti­ver gestal­tet wer­den kann. Über das .style Attri­but des Objekts kön­nen fol­gende Dar­stel­lungs­ar­ten ein­ge­stellt wer­den:

Listview-Objekt im Stil detail (Detailansicht).
Detailansicht
Dasselbe Objekt im Stil icon (Symbolansicht mit großen Symbolen).
Ansicht mit großen Symbolen
  • list: Liste mit klei­nen Sym­bo­len, bei der die Lis­ten­ele­mente zunächst unter­ei­nan­der und anschlie­ßend neben­ei­nan­der ange­ord­net wer­den. Das Sym­bol wird links vom Text des Lis­ten­ele­ments ange­zeigt.
  • small­icon: Liste mit klei­nen Sym­bo­len, wobei die Lis­ten­ein­träge zunächst links nach rechts und anschlie­ßend oben nach unten ange­ord­net wer­den. Auch hier wird das Sym­bol links vom Text ange­zeigt.
  • icon: Liste mit gro­ßen Sym­bo­len und Anord­nung der Lis­ten­ele­mente zuerst neben­ei­nan­der und dann unter­ei­nan­der. In dieser Ansicht wird das Sym­bol über dem Text des Lis­ten­ein­trags ange­zeigt.
  • tile: Dar­stel­lung der Lis­ten­ele­mente als Kacheln mit gro­ßem Sym­bol links sowie Beschrif­tung und gege­be­nen­falls zusätz­li­chen Infor­ma­ti­o­nen rechts. Die Lis­ten­ele­mente wer­den unter­ei­nan­der ange­ord­net.
  • detail: Liste mit klei­nen Sym­bo­len, bei der die Lis­ten­ein­träge unter­ei­nan­der ange­ord­net wer­den. Links neben dem Text kann ein kleines Sym­bol und zu jedem Lis­ten­ele­ment kön­nen Detail­in­for­ma­ti­o­nen in meh­re­ren Spal­ten ange­zeigt wer­den. Die Dar­stel­lung ähnelt daher einer Tabelle.

Die objekt­spe­zi­fi­schen Attri­bute des List­view-Objekts ermög­li­chen es zum Bei­spiel, Höhe und Breite der gro­ßen und klei­nen Sym­bole zu defi­nie­ren sowie Spal­ten­brei­ten und -beschrif­tun­gen der Detail­an­sicht fest­zu­le­gen. Auch die­ses User Sup­plied Wid­get ver­fügt über die übli­chen, vom ISA Dia­log Mana­ger ver­wal­te­ten Stan­dard-, Geo­me­trie- und Lay­out­at­tri­bute.


Vertrieb

Veli Velioglu

Telefon
0711 227 69-62

E-Mail
velioglu[at]isa[dot]de

Oder benutzen Sie unser Kontaktformular.

Technik

Haben Sie tech­ni­sche Fragen? Unser Support beantwortet sie Ihnen gerne.

Tele­fon­
0711 227 69-24

E-Mail
idm-support[at]isa[dot]de.

Download

In unse­rem Down­load­be­reich kön­nen Sie Test­ver­si­o­nen und Updates des ISA Dia­log Mana­gers herun­ter­la­den.

 
 
ISA Informationssysteme GmbH • Azenbergstraße 35 • 70174 Stuttgart • Telefon: 0711 227 69-0 • E-Mail: info[at]isa[dot]de