Objektorientiertes Programmieren

IDM-S-OOP

Lernziel

Die Teil­neh­mer des Kur­ses gewin­nen genaue Kennt­nisse über die objekt­ori­en­tierte Pro­gram­mie­rung mit Hilfe des ISA Dia­log Mana­gers.

Teil­neh­mer die­ses Kur­ses sind in der Lage

  • die Vor- und Nach­teile eines objekt­ori­en­tier­ten Ansat­zes zu erken­nen
  • objekt­ori­en­tiert mit Hilfe des ISA Dia­log Mana­gers zu pro­gram­mie­ren

Inhalt

  • Ein­füh­rung in objekt­ori­en­tierte Ansätze
  • Umset­zung der Objekt­ori­en­tie­rung im ISA Dia­log Mana­ger
  • Ver­wen­dung von Metho­den (set, get, create, destroy…)
  • Prak­ti­sche Übun­gen
    • Auf­bau eines objekt­ori­en­tier­ten Bei­spiels
    • Unter­stüt­zung ver­schie­de­ner Platt­for­men

Vorkenntnisse

IDM Grund­kurs und IDM Auf­bau­kurs oder ver­gleich­bare Kennt­nisse.

Teilnehmerprofil

Pro­gram­mie­rer, die mit Hilfe des ISA Dia­log Mana­gers objekt­ori­en­tiert pro­gram­mie­ren möch­ten.

Dauer

3 Tage

Kursgebühr

1.200,- € (zzgl. MwSt.) pro Teilnehmer


Ihr Ansprechpartner

Veli Velioglu

Telefon
0711 227 69-62

E-Mail
velioglu[at]isa[dot]de

Oder benutzen Sie unser Kontaktformular.

 
 
ISA Informationssysteme GmbH • Azenbergstraße 35 • 70174 Stuttgart • Telefon: 0711 227 69-0 • E-Mail: info[at]isa[dot]de