GUI & User Experience

Ent­wick­lung gra­fi­scher Benut­zer­schnitt­stel­len vom Kon­zept bis zur Umset­zung auf ver­schie­de­nen Platt­for­men.

Beispiele unserer Leistungen

  • Ent­wick­lung von Benut­zer­schnitt­stel­len mit und ohne ISA Dia­log Mana­ger.
  • Ent­wick­lung indi­vi­du­el­ler GUI-Ele­mente (Wid­gets).
  • Ent­wurf und Imple­men­tie­rung von Modell-, Modul- und Klas­sen­bi­blio­the­ken für Benut­zer­schnitt­stel­len.
  • Ana­lyse und Ver­bes­se­rung des Bedien­kon­zepts vor­han­de­ner Anwen­dun­gen.
  • Erwei­te­rung und Anpas­sung des ISA Dia­log Man­agers.

Für viele Anwender ist die Benutzerschnittstelle die Anwendung

Daher lohnt es sich, der Benut­zer­schnitt­stelle beson­dere Auf­merk­sam­keit zu schen­ken und sie von Exper­ten ent­wi­ckeln zu las­sen. Als GUI-Inge­ni­eure beherr­schen wir Metho­den und Werk­zeuge aller Pha­sen der GUI-Ent­wick­lung und ver­bin­den sie zu einem sys­te­ma­ti­schen Ent­wick­lungs­pro­zess. Wir wis­sen, wie wich­tig Akzep­tanz, Ergo­no­mie, Sta­bi­li­tät und Per­for­mance der Benut­zer­schnitt­stelle für die Pro­duk­ti­vi­tät Ihrer Mit­ar­bei­ter und Ihrer Orga­ni­sa­tion sind, und wie man diese Ziele erreicht.

Wir entwerfen mit Ihnen eine Architektur für die Benutzerschnittstelle

Dabei ach­ten wir darauf, dass sie auch bei hoher Kom­ple­xi­tät der Anwen­dung und des Dia­log­sys­tems leis­tungs­fä­hig, erwei­ter­bar und wart­bar ist. Außer­dem bil­den wir mög­lichst unab­hän­gige Anwen­dungs­schich­ten, die über defi­nierte Schnitt­stel­len ver­bun­den sind. Dadurch wird Ihre Anwen­dung fle­xi­bel und kann in ver­teil­ten Teams ent­wi­ckelt wer­den. Wir inte­grie­ren Daten, Funk­ti­o­nen oder Ser­vi­ces aus meh­re­ren Back­end-Sys­te­men unter einer Benut­zer­ober­flä­che, damit Auf­ga­ben ohne redun­dante Arbeits­schritte und mehr­fa­che Erfas­sung der­sel­ben Daten bear­bei­tet wer­den können.

Eine Basis für die Zukunft

Wir unter­stüt­zen Sie bei der Kon­zep­tion und Imple­men­tie­rung von Klas­sen, Model­len oder Modu­len als Basis für Ihre Benut­zer­schnitt­stel­len-Ent­wick­lung. Damit erzie­len Sie eine hohe Pro­duk­ti­vi­tät durch Wie­der­ver­wen­dung und kön­nen zukünf­tige Neu­ent­wick­lun­gen oder Anpas­sun­gen schnel­ler durch­füh­ren. Gleich­zei­tig sor­gen Sie für ein ein­heit­li­ches Look-and-Feel Ihrer Anwen­dun­gen und die Ein­hal­tung von Richt­li­nien und Style­guides.

Individualität

Bei unse­ren Dienst­leis­tun­gen gehen wir immer auf Ihre spe­zi­elle Situ­a­tion – Ihre Orga­ni­sa­tion und Sys­tem­land­schaft – ein, vom Gesamt­kon­zept bis zu ein­zel­nen Kom­po­nen­ten. Wir ent­wi­ckeln indi­vi­du­elle GUI-Ele­mente für Sie, mit exakt der Funk­ti­o­na­li­tät, die Sie benö­ti­gen. Und wenn unsere Pro­dukte zum Ein­satz kom­men, pas­sen wir diese gerne für Sie an.

Existierende Anwendungen

In vie­len Fäl­len schließt man heute keine Lücke in der Anwen­dungs­land­schaft, son­dern moder­ni­siert oder ersetzt bereits vor­han­dene Lösun­gen. Damit neue Lösun­gen von den Anwen­dern akzep­tiert wer­den, dür­fen sie kei­nen Rück­schritt in Sachen Bedien­bar­keit mit sich brin­gen. Des­halb ana­ly­sie­ren wir die Benut­zer­schnitt­stel­len Ihrer vor­han­de­nen Anwen­dun­gen um ihre Stär­ken zu erhal­ten und sie gezielt dort zu verbes­sern, wo ihre Schwä­chen lie­gen. Mit Pro­to­ty­pen ver­an­schau­li­chen und eva­lu­ie­ren wir neue Benut­zer­ober­flä­chen und Bedien­kon­zepte. Damit Ihre Anwen­der die neue oder erneu­erte Anwen­dung gerne anneh­men und sich schnell darin zurecht­fin­den.

Keine Frage des Werkzeugs

Natür­lich sind wir über­zeugt, dass der ISA Dia­log Mana­ger (IDM) das beste Werk­zeug für umfang­rei­che, por­ta­ble Dia­log­sys­teme ist. Aber die Wahl des Werk­zeugs hängt von vie­len Kri­te­rien ab und steht für uns nicht an ers­ter Stelle. Wir arbei­ten jeweils mit den Werk­zeu­gen und Biblio­the­ken, mit denen sich Ihre Anfor­de­run­gen am bes­ten umset­zen las­sen.

Wir denken nicht nur an die Benutzerschnittstelle

Man kann die Benut­zer­schnitt­stel­len von Anwen­dun­gen nicht los­ge­löst von Geschäfts­pro­zes­sen, Auf­ga­ben, Geschäfts­lo­gik und den zu ver­ar­bei­ten­den Infor­ma­ti­o­nen betrach­ten. Des­halb geht unser Know-how über die GUI-Ent­wick­lung hinaus und umfasst ebenso die Ent­wick­lung neuer Anwen­dun­gen sowie die Moder­ni­sie­rung und Wei­ter­ent­wick­lung beste­hen­der Anwen­dun­gen. Außer­dem ver­fü­gen wir über Erfah­rung in vie­len Berei­chen des Soft­ware Engi­nee­ring, zum Bei­spiel im Pro­jekt- und Ent­wick­lungs­ma­nage­ment, Require­ments Engi­neer­ing und Proto­typ­ing.


Ihr Ansprechpartner

Christian Raether

Telefon
0711 227 69-84

E-Mail
raether[at]isa[dot]de

Oder benutzen Sie unser Kontaktformular.

Trend

Spre­chen Sie uns an, wenn Sie neue Tech­ni­ken für die Benut­zer­schnitt­stelle – wie Mul­ti­touch-Bedie­nung oder Ges­ten­steu­e­rung – all­ge­mein oder für ein kon­kre­tes Ein­satz­ge­biet eva­lu­ie­ren möch­ten. Gerne erstel­len wir Stu­dien und Pro­to­ty­pen für Sie, bei Bedarf mit Unter­stüt­zung unse­rer Part­ner.

 
Bildnachweis / Picture credits: Salvatore Vuono / FreeDigitalPhotos.net.
ISA Informationssysteme GmbH • Azenbergstraße 35 • 70174 Stuttgart • Telefon: 0711 227 69-0 • E-Mail: info[at]isa[dot]de